Im April 2019 haben wir nach zweieinhalb Jahren die Revisionen der Elektrotriebzüge Siemens Desiro des Halters SŽ-Personenverkehr zu Ende gebracht. Der erste Zug ist zur Revision in der Werkstatt Ljubljana am 13. 9. 2016 angekommen. Insgesamt wurden 30 große Revisionen durchgeführt, 10 davon an zwei- und 20 an dreiteiligen Zuggarnituren.

Die große Revision umfasst im Vergleich mit der mittleren Revision mehrere Arbeiten am Hilfsbetriebeumrichter, Stromrichter, Fahrwerk, an der Bremse und Innenausstattung. Was sofort ins Auge fällt, ist die neue Anti-Graffiti-Folie, ein guter Ersatz für den Anstrich sowohl im ökologischen Sinne als auch aus der Sicht des Zeitaufwands. Zusätzlich zu den planmäßigen Arbeiten wurde die Fahrmotorisolierung erneuert, wo es notwendig war; die undichten Glasscheiben wurden ausgetauscht und WiFi eingerichtet. An einer Zuggarnitur wurden probeweise die Prototyp-Ausziehtreppen eingebaut.

Die Arbeiten im Rahmen der großen Revision haben plangemäß verläuft, in Hinsicht auf ihren Eingang haben die Fahrzeuge die Werkstatt rechtzeitig verlassen. Wegen des größeren Arbeitsumfangs wurden die Nachtschicht und Wochenendarbeit eingeführt, damit im Verkehr immer genug Zuggarnituren zur Verfügung standen.

Die nächste Revision folgt im Jahr 2024. Inzwischen werden wir uns nicht langweilen – wir werden uns mit zahlreichen Bedarfsreparaturen der Elektrozüge und dem bereits begonnenen Projekt des Einbaus von GSM-R an allen Elektrotriebzügen beschäftigen.

Möchten Sie mehr Informationen über unser Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

  Ich bin damit einverstanden, dass das Unternehmen SŽ – VIT, d.o.o. als Betreiber der Webseite die oben eingetragenen Daten zu dem im Formular angegebenen Zweck bearbeiten darf und mich diesbezüglich per E-Mail oder Telefon kontaktieren darf. Ich bestätige, dass ich über den Schutz der Privatsphäre ins Kenntnis gesetzt wurde.
Na tej spletni strani uporabljamo piškotke izključno za pravilno delovanje spletne strani ter za analizo obiska. Preberi več V redu